Jugendjury von A - Z

Ihr habt euch schon immer mal gefragt, was eigentlich die Jugendjury Pankow ist und was sie macht? Ihr wollt ein Projekt einreichen, wisst aber gar nicht, was danach auf euch zukommt?

Dann seid ihr hier genau richtig! Wir versuchen euch einen Einblick in unsere Arbeit und eure Jugendjury-Sitzung zu geben!

So kann eure Jugendjury aussehen:



Bewerbt euch mit einer E-mail mit eurem Projekt und euren mindesten zwei Mitstreiter*innen.
(In der Mail nicht vergessen: Name eures Projektes, eure Kontaktdaten, eure Idee, beantragte Geldsumme und wofür ihr das verwenden wollt)

Wir setzen uns dann mit euch in Kontakt:
Manchmal müssen noch einige Dinge konkretisiert werden, ergänzt werden oder wir haben noch andere Fragen. Weiterhin sagen wir euch, wie es weitergeht und wann und wo die Jurysitzung stattfinden wird.



Hä die Jury-sitzung??

Ja genau richtig gelesen!
 



 Die Jury, also IHR tagt gemeinsam darüber, welches Projekt wie viel Geld bekommt.



Vorher legt ihr Kriterien fest, nach denen die Sitzung ablaufen soll (z.B. Jede*r darf ausreden)
und Kriterien dafür, wie ihr die Projekte bewerten wollt
(z.B. Nachhaltigkeit, Projekte für Kinder und Jugendliche).




Danach ist der größte Teil geschafft.
Nun müsst ihr nur noch euer Projekt realisieren und dokumentieren.
Diese Doku gebt ihr uns dann am Ende ab.



 

Wir bleiben über diese ganze Zeit mit euch in Kontakt und stehen euch bei allen weiteren Fragen und Anliegen zur Seite.

Wenn ihr Bock habt, eure coolen Projekte bei uns einzureichen und gemeinsam und demokratisch über die Kohle entscheiden wollt, dann schickt uns innerhalb der Bewerbungszeiträume eine Mail an:

jugendjury.pankow@gmail.com